Franken

Schloss Pommersfelden : Stahlstich von Poppel/Lebsché, um 1880

“Pommersfelden”

Stahlstich von Poppel/Lebsché, um 1880.

Aus : Das Königreich Bayern. Seine Denkwürdigkeiten und Schönheiten […]. Hrsg. von Hermann von Schmid, verlegt und gedruckt bei G. Franz, München, 1879/1881.

Darstellung : 11 × 17 cm
Blattmaß : ca. 21 × 29 cm

Gutes, breitrandiges Exemplar.

30 EUR





Eschenbach/Pommelsbrunn : Kupferstich aus Meisner's Schatzkästlein, 1637-1678

“Eschenbach bey Nür” (Pommelsbrunn/Nürnberger Land).

Kupferstich, um 1637-1678.
Zuerst erschienen in “Daniel Meisner’s Schatzkästlein´.

Hier ein Exemplar der Ausgabe bei Paul Fürst,
unter dem Titel : “Sciographia Cosmica”, gedruckt zwischen 1637-1678.

Monogramm in der Platte unten links: “IEL”, wohl J. E. Löffler, siehe K. Eymann, in: D. Meisner – E. Kieser, Politisches Schatzkästlein, S. 16.

Darstellung : 10 × 14,3 cm.
Blatt : 15,4 × 18,5 cm (mit Wasserzeichen).

Schöner, sehr kräftiger Abzug auf Bütten mit Wasserzeichen. Nur an den breiten, weißen Blatträndern minimal altfleckig. Sehr feiner, unberührter Altersschmelz.

65 EUR





Bamberg : Stahlstich (Aquatinta), Lebschè/Meermann, um 1880

“Bamberg. (Süd-Ost-Ansicht)”

Stahlaquatinta von A. Meermann
nach Vorzeichnung von C. A. Lebschée, um 1880.

Aus : Das Königreich Bayern.
Seine Denkwürdigkeiten und Schönheiten […].
Hrsg. von Hermann von Schmid,
verlegt und gedruckt bei G. Franz, München, 1879/1881

Darstellung : 11,5 × 19,5 cm
Blattmaß : 22 × 29 cm

Schönes, breitrandiges Exemplar mit feinem Plattenton.

55 EUR





Karlstadt: Stahlstich, Fritz Bamberger, 1847 (Braunfels/Mainufer)

Karlstadt : “Carlstadt”

Stahlstich nach Vorzeichnung von Fritz Bamberger, 1847.

Aus : Ludwig Braunfels, Die Mainufer und ihre nächste Umgebungen.
Würzburg, Verlag Carl Etlinger.

Die Stiche wurden gedruckt in der Kunstanstalt von Carl Mayer, Nürnberg

Darstellung : 10,5 × 16 cm
Blatt : 15 × 23 cm

Sehr schönes, klar zeichnendes Exemplar in vollrandiger Erhaltung.

Umgebung : Eußenheim, Himmelstadt, Gössenheim, Thüngen, Steinfeld, Zellingen, Retzstadt, Urspringen, Karsbach, Thüngersheim, Leinach, Gemünden am Main, Neuendorf, Erlabrunn, Birkenfeld, Roden, Güntersleben – Mainfranken, Unterfranken

38 EUR





Gemünden am Main: Stahlstich von Fritz Bamberger, 1847 (Braunfels/Mainufer)

Stahlstich nach Vorzeichnung von Fritz Bamberger, 1847

Aus : Ludwig Braunfels, Die Mainufer und ihre nächste Umgebungen
Würzburg, Verlag Carl Etlinger

Die Stiche wurden gedruckt in der Kunstanstalt von Carl Mayer, Nürnberg

Darstellung : 11 × 16 cm
Blattgröße : 15 × 23 cm

Sehr schönes, klares Exemplar.

Orte in der Nähe von Gemünden/Unterfranken/Mainfranken : Neuendorf, Karsbach, Rieneck, Gössenheim, Gräfendorf, Lohr am Main, Steinfeld, Eußenheim, Karlstadt, Burgsinn, Partenstein, Fellen, Wartmannsroth, Rechtenbach, Himmelstadt, Hammelburg, Neustadt am Main

38 EUR





Forchheim : Kupferstich bei Gabriel Bodenehr, um 1720

“Forchheim / Eine Bischofflich Bambergische / Statt und Vestung in Francken”.

Kupferstich, Gabriel Bodenehr, um 1720.

Darstellung : 14,8 × 30 cm (mit Schrift : 36 cm).
Blatt : 17,5 × 38 cm (mit Wasserzeichen).

Guter, gleichmäßiger Druck.
Das Blatt etwas knittrig, an der rechten Seite gebräunt, rückseitig stockfleckig.
Mehrere – teils “originale” – vertikale Papierfalten. Bei den Löchlein am linken Rand handelt es sich um die originalen Einheftspuren.

65 EUR





Marktsteft : Stahlstich nach Vorzeichnung von Fritz Bamberger, 1847

Marktsteft : “Markt-Steft mit dem Schwanberg

Stahlstich nach Vorzeichnung von Fritz Bamberger, 1847.

Aus : Ludwig Braunfels, Die Mainufer und ihre nächste Umgebungen
Würzburg, Verlag Carl Etlinger.

Die Stiche wurden gedruckt in der Kunstanstalt von Carl Mayer, Nürnberg.

Darstellung : 11,5 × 16,5 cm.
Blatt : 15 × 20,8 cm.

Lediglich ein ganz schwaches (wohl kaum störendes) Stockfleckchen in der Himmelspartie oben mittig – sonst sehr schönes, klar zeichnendes Exemplar.

25 EUR





Franken : Franconia vulgo Franckenlandt. - Kupferstich, Blaeu, ca. 1650

Franken : “Franconia vulgo Franckenlandt”.

Kolorierte Kupferstichkarte,
Willem Janszoon Blaeu (1571-1638),
erschienen ca. 1650.

Rückseitig Text in Latein.

Darstellung : 38 × 50 cm
Blattmaß : 47,5 × 58 cm

Die vertikale Mittelfalte mit kleinen Nebenbügen, durch häufigeres Umblättern entstanden. Geringer Anflug von Stockfleckchen. In den beiden unteren Ecken Papierfältchen (nur knapp die Umrandung berührend).

Insgesamt ansprechendes Exemplar mit feinem Altersschmelz.

75 EUR





Carl Friedrich Hösch (1830 Kleinlangheim-1905 München) : Kleinlangheim, vermutl. Lichtdruck, Ende 19. Jh.

“Kleinlangheim”

Wohl Lichtdruck, Ende 19. Jh.

Unten links bezeichnet/datiert : C. F. Hösch 1846 (!)

Bildmaß : 30,5 × 42,5 cm
Blatt : 43 × 54 cm

Das Blatt insgesamt etwas gebräunt, dazwischen einige aufgehellte Stellen. Der Unterrand (außerhalb der Darstellung) wasserfleckig.

Die Datierung unten links (1846) zeigt wohl das Datum der Vorzeichnung oder der vorausliegenden Lithographie an, das vorliegende Blatt läßt (jedoch) auf einen tatsächlichen (Licht-)Druck in der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts schließen.

Die Gesamtabbildung gibt nur einen ganz ungenügenden Eindruck von dem schönen Schmelz des Blattes, besser die folgende Detailabb.

Der in Kleinlangheim gebürtige C. F. Hösch (Vater Schneidermeister) wurde 1853 an der Akademie der Bildenden Künste München immatrikuliert. Schuf auch 1849 das Altarbild der Evangelische Pfarrkirche St. Georg und Maria zu Kleinlangheim.

Referenz : Manfred H. Grieb : Nürnberger Künstlerlexikon. – München 2007, S. 677 (s. Scan, Nr. 3)

Kleinlangheim zw. Kitzingen u. Wiesentheid bzw. zw. Maindreieck u. Steigerwald

115 EUR





Eichstätt : Holzschnitt aus Hartmann Schedel : Liber Chronicarum, 1493

EISTETT

Früheste, authentische Stadtansicht von Eichstätt.
Oben links und rechts die Bistumsheiligen Willibald und Walburga. Rückseitig u.a. Darstellung des Hl. Sebaldus.

Holzschnitt, 1493.

Aus : Hartmann Schedel : Liber Chronicarum […].
Erschienen in Nürnberg, bei Anton Koberger, 1493.

Inkunabel-Holzschnitt der lateinischen Erstausgabe.

Blattgröße : 45 × 31 cm

Die spätere deutsche Ausgabe erschien unter dem Titel “Buch der Chroniken …” (allg. “Schedelsche Weltchronik”) genannt.

Unbeschnittenes, vollrandiges, unberührtes Blatt.
Exemplar von ganz ungewöhnlicher Erhaltung und feinem Altersschmelz.

Original woodcut from the “The Nuremberg chronicle”, on laid paper, untouched/unrestored. In a very fine state of preservation.

185 EUR





"Der Kanalhafen von Nürnberg gegen Westen / II. Ansicht". - Stahlstich, Alexander Marx, aus: Ludwig-Dona-Main-Kanal, 1845/1847

“Der Kanalhafen von Nürnberg gegen Westen / II. Ansicht”

Stahlstich von Alexander Marx, 1845-1847.

Aus der Folge : Pittoreske Ansichten des Ludwig-Donau-Main-Kanals, gezeichnet, auf Stahl gestochen und herausgegeben von Alexander Marx 1845 / Kupferstecher in Nürnberg.

Erschienen in : Friedrich Schultheis : Der Ludwig-Kanal. Seine Entstehung und Bedeutung als Handels-Strasse. – Nürnberg, 1847.

Darstellung (mit Bordüre) : ca. 19 × 25 cm
Blattmaß : 21 × 29 cm

In schöner Erhaltung.

35 EUR





Kloster Banz und Lichtenfels: Stahlstich, Fritz Bamberger, 1847 (aus: Ludwig Braunfels, Die Mainufer)

“Kloster Banz und Lichtenfels”

Stahlstich nach Vorzeichnung von Fritz Bamberger, 1847.

Aus : Ludwig Braunfels, Die Mainufer und ihre nächste Umgebungen.
Würzburg, Verlag Carl Etlinger

Die Stiche wurden gedruckt in der Kunstanstalt von Carl Mayer, Nürnberg

Darstellung : 10,8 × 16,5 cm
Blattmaß : 15 × 23 cm

Sehr schönes, klar zeichnendes Exemplar in vollrandiger Erhaltung.

Umgebung : Michelau in Oberfranken, Hochstadt am Main, Weidhausen bei Coburg, Bad Staffelstein, Marktzeuln, Sonnefeld, Untersiemau, Großheirath, Grub am Forst, Niederfüllbach, Redwitz an der Rodach, Marktgraitz, Itzgrund, Schneckenlohe, Ahorn, Ebensfeld, Altenkunstadt

35 EUR





"Gauchsbach Brück-Kanal" (Feucht). - Ludwig-Donau-Main-Kanal - Stahlstich, Alexander Marx, um 1845/1847

“Gauchsbach Brück-Kanal” (Feucht).

Stahlstich von Alexander Marx, um 1845/1847.

Aus der Folge : Pittoreske Ansichten des Ludwig-Donau-Main-Kanals, gezeichnet, auf Stahl gestochen und herausgegeben von Alexander Marx 1845 / Kupferstecher in Nürnberg.

Erschienen in : Friedrich Schultheis : Der Ludwig-Kanal. Seine Entstehung und Bedeutung als Handels-Strasse. – Nürnberg, 1847.

Darstellung : 17 × 23,5 cm.
In schöner, breitrandiger Erhaltung.

45 EUR





"Der Schwarzach Brück-Kanal bei Nerret" (bei Feucht) - Stahlstich, Alexander Marx, um 1845/47

“Der Schwarzach Brück-Kanal bei Nerret” (bei Feucht).

Stahlstich von Alexander Marx, um 1845/1847.

Aus der Folge : Pittoreske Ansichten des Ludwig-Donau-Main-Kanals, gezeichnet, auf Stahl gestochen und herausgegeben von Alexander Marx 1845 / Kupferstecher in Nürnberg.

Erschienen in : Friedrich Schultheis : Der Ludwig-Kanal. Seine Entstehung und Bedeutung als Handels-Strasse. – Nürnberg, 1847.

Darstellung : 19 × 24
Blattmaß : 21 × 29,5 cm

Das Blatt wurde professionell von Stockflecken gereinigt. Sehr schöner Gesamteindruck.

Schwarzenbruck, Wendelstein, Winkelhaid, Burgthann, Pyrbaum, Altdorf, Schwaig, Leinburg, Schwanstetten, Röthenbach an der Pegnitz, Postbauer-Heng, Rednitzhembach, Nürnberg, Allersberg, Rückersdorf, Schwabach, Stein bei Nürnberg

45 EUR





Tracht aus der Gegend von Arnhofen (Landgericht Altdorf/Mittelfranken). - Lithographie, Bonitas Bauer, 1858

Weibliche Tracht

Aus der seltenen Folge von Leofrid Adelmann :
Bayerische Trachten – Mittelfranken

Altkolorierte Kreide-Lithographie von J. Schamer
bei Bonitas-Bauer, Würzburg, 1858.

Verlag des polytechnischen Vereins in Würzburg, Nr. 14

Darstellung : ca. 15 × 10 cm (Figur)
Blattformat : 30 × 23 cm (voll erhaltenes Blatt)

An den breiten, weißen Außenrändern etwas wasser- u. altfleckig.
Darstellung und Kolorit in schönster Erhaltung.

Referenz-Literatur : Lipperheide Dfc

Trachten. Trachtenkunde. Volkstracht. Volkstrachten.

75 EUR





Leinburg (Landgericht Altdorf) : Männliche Tracht. - Lithographie, Bonitas Bauer, 1858

Männliche Tracht

Aus der seltenen Folge von Leofrid Adelmann :
Bayerische Trachten – Mittelfranken

Altkolorierte Kreide-Lithographie von J. Schamer
bei Bonitas-Bauer, Würzburg, 1858.

Verlag des polytechnischen Vereins in Würzburg, Nr. 6.

Darstellung : ca. 17 × 10 cm (Figur)
Blattformat : 30 × 23 cm (voll erhaltenes Blatt)

An den breiten, weißen Außenrändern etwas wasser- u. altfleckig.
Darstellung und Kolorit in schönster Erhaltung.

Referenz-Literatur : Lipperheide Dfc

Trachten. Trachtenkunde. Volkstracht. Volkstrachten.

75 EUR





Tracht aus der Gegend von Arnhofen (Landgericht Altdorf/Mittelfranken). - Lithographie, Bonitas Bauer, 1858

Männliche Tracht

Aus der seltenen Folge von Leofrid Adelmann :
Bayerische Trachten – Mittelfranken

Altkolorierte Kreide-Lithographie von J. Schamer
bei Bonitas-Bauer, Würzburg, 1858.

Verlag des polytechnischen Vereins in Würzburg.

Darstellung : ca. 15 × 10 cm (Figur)
Blattformat : 30 × 23 cm (voll erhaltenes Blatt)

An den breiten, weißen Außenrändern etwas wasser- u. altfleckig.
Darstellung und Kolorit in schönster Erhaltung.

Referenz-Literatur : Lipperheide Dfc

Trachten. Trachtenkunde. Volkstracht. Volkstrachten.

75 EUR





Tracht aus der Gegend von Meuchlein (Landgericht Altdorf/Mittelfranken). - Lithographie, Bonitas Bauer, 1858

Männliche Tracht

Aus der seltenen Folge von Leofrid Adelmann :
Bayerische Trachten – Mittelfranken

Altkolorierte Kreide-Lithographie von J. Schamer
bei Bonitas-Bauer, Würzburg, 1858.

Verlag des polytechnischen Vereins in Würzburg, Nr. 2.
Darstellung : ca. 18 × 14 cm (Figur)
Blattformat : 30 × 23 cm (voll erhaltenes Blatt)

Blatt etwas wasserrandig und altfleckig.

Referenz-Literatur : Lipperheide Dfc

Trachten. Trachtenkunde. Volkstracht. Volkstrachten.

75 EUR





Tracht aus der Gegend von Grub (Landgericht Altdorf/Burgthann): Lithographie, 1858. - Lithographie, Bonitas Bauer, 1858

Tracht aus der Gegend von Grub (Landgericht Altdorf/Mittelfranken):

Weibliche Tracht.

Aus der seltenen Folge von Leofrid Adelmann :
Bayerische Trachten – Mittelfranken

Altkolorierte Kreide-Lithographie von J. Schamer
bei Bonitas-Bauer, Würzburg, 1858.

Verlag des polytechnischen Vereins in Würzburg, Nr. 5.

Darstellung : ca. 16 × 8 cm (Figur)
Blatt : 30 × 23 cm (vollrandig erhaltenes Blatt)

Etwas wasser- u. altfleckig.

Referenz: : Lipperheide Dfc.

Trachten. Trachtenkunde. Volkstracht. Volkstrachten.

55 EUR





Welbhausen (Landgericht Uffenheim) : Weibliche Tracht. Lithographie, 1858

Welbhausen (Landgericht Uffenheim)

Weibliche Tracht

Aus der seltenen Folge von Leofrid Adelmann :
Bayerische Trachten – Mittelfranken.

Altkolorierte Kreide-Lithographie von J. Schamer
bei Bonitas-Bauer, Würzburg, 1858.

Darstellung : ca. 15 × 14 cm (Figur)
Blattmaß : 30 × 23 cm (voll erhaltenes Blatt)

An den breiten, weißen Außenrändern etwas wasser- u. altfleckig sowie kleine Knitter.

Referenz-Literatur : Lipperheide Dfc.

Trachten. Trachtenkunde. Volkstracht. Volkstrachten.
Heute : Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim .

75 EUR





Tracht : Landgericht Herrieden - Groß-Aurach. - Lithographie bei Adelmann, 1858

Männliche Tracht.

Aus der seltenen Folge von Leofrid Adelmann :
Bayerische Trachten – Mittelfranken

Altkolorierte Kreide-Lithographie von J. Schamer
bei Bonitas-Bauer, Würzburg, 1858.

Darstellung : 15 × 8 cm (Figur)
Blattformat : 30 × 23 cm (voll erhaltenes Blatt)

An den breiten, weißen Außenrändern etwas wasser- u. altfleckig.

Referenz-Literatur : Lipperheide Dfc

Trachten. Trachtenkunde. Volkstracht. Volkstrachten

75 EUR





Tracht : Landgericht Herrieden - Groß-Aurach. - Lithographie bei Adelmann, 1858

WeiblicheTracht.

Aus der seltenen Folge von Leofrid Adelmann :
Bayerische Trachten – Mittelfranken

Altkolorierte Kreide-Lithographie von J. Schamer
bei Bonitas-Bauer, Würzburg, 1858.

Darstellung : 15 × 8 cm (Figur)
Blattformat : 30 × 23 cm (voll erhaltenes Blatt)

An den breiten, weißen Außenrändern etwas wasser- u. altfleckig.

Referenz-Literatur : Lipperheide Dfc

[SW: Trachten. Trachtenkunde. Volkstracht. Volkstrachten. Mittelfränkische Volkskunde]

75 EUR





Ochsenfurt : Stahlstich von Fritz Bamberger, 1847 (Braunfels/Mainufer)

“Ochsenfurt”

Stahlstich nach Vorzeichnung von Fritz Bamberger, 1847:

Aus : Ludwig Braunfels, Die Mainufer und ihre nächste Umgebungen:
Würzburg, Verlag Carl Etlinger:

Die Stiche wurden gedruckt in der Kunstanstalt von Carl Mayer, Nürnberg:

Darstellung : 10 × 16,5 cm
Blattgröße : 15 × 23 cm

Sehr schönes, klar zeichnendes Exemplar in vollrandiger Erhaltung.

Umgebung : Frickenhausen am Main, Segnitz, Marktbreit, Sommerhausen, Winterhausen, Marktsteft, Sulzfeld am Main, Gaukönigshofen, Obernbreit, Martinsheim, Oberickelsheim, Sonderhofen, Giebelstadt, Eibelstadt, Theilheim, Kitzingen, Buchbrunn

55 EUR





Tunnel bei Erlangen: Stahlstich v. Kolb/C. A. Lebsché, um 1880

“Tunnel bei Erlangen.”

Stahlstich von Kolb nach C. A. Lebsché, um 1880.

Aus : Das Königreich Bayern.
Seine Denkwürdigkeiten und Schönheiten […].
Hrsg. von Hermann von Schmid,
verlegt und gedruckt bei G. Franz, München, 1879/1881.

Darstellung : 11 × 16,3 cm
Blatt : ca 21 × 29 cm

Schönes, breitrandiges Exemplar.

Franconia, Franconica. Original steel engraving, broad/full margins, in very good condition.

Umgebung : Buckenhof, Spardorf, Möhrendorf, Bubenreuth, Marloffstein, Uttenreuth, Heßdorf, Baiersdorf, Langensendelbach, Dormitz, Obermichelbach, Neunkirchen am Brand, Kalchreuth, Poxdorf, Herzogenaurach, Röttenbach

35 EUR





"Würzburg. / Vom Hieb" - Stahlstich, Fritz Bamberger, 1847

“Würzburg. / Vom Hieb”

Stahlstich nach Vorzeichnung von Fritz Bamberger, 1847.

Aus : Ludwig Braunfels, Die Mainufer und ihre nächste Umgebungen
Würzburg, Verlag Carl Etlinger.

Die Stiche wurden gedruckt in der Kunstanstalt von Carl Mayer, Nürnberg.

Darstellung : 10 × 16,2 cm – Blattgröße : 15 × 23 cm.

Sehr schönes, klar zeichnendes Exemplar in vollrandiger Erhaltung.

125 EUR





Miltenberg : Stahlstich, Fritz Bamberger, 1847

Miltenberg.

Stahlstich nach Vorzeichnung von Fritz Bamberger, 1847

Aus : Ludwig Braunfels, Die Mainufer und ihre nächste Umgebungen.
Würzburg, Verlag Carl Etlinger

Die Stiche wurden gedruckt in der Kunstanstalt von Carl Mayer, Nürnberg

Darstellung : 11 × 16 cm
Blatt : 15 × 23 cm

Sehr schönes, klar zeichnendes Exemplar in vollrandiger Erhaltung.

Umgebung : Bürgstadt, Großheubach, Kleinheubach, Weilbach, Eichenbühl, Rüdenau, Amorbach, Schneeberg, Freudenberg, Laudenbach, Röllbach, Collenberg, Mönchberg, Klingenberg am Main, Neunkirchen, Kirchzell, Wörth am Main – Mainfranken, Unterfranken

70 EUR





Nürnberg/Kaufruf : "Der Beeslein Bub". - Altkol. Kupferstich von Ambrosius Gabler, um 1789/90

Der Besenverkäufer : “Der Beeslein Bub.

Kafn s kan(n)i Bees-la!
Prospect unter’n Hutern, nebst dem Meth-Hause u. d: Gasth: z: Röm. Kayser.”

Altkolorierte Kupferradierung von Ambrosius Gabler (1762-1834),
unten links “bey C. Fembo in Nürnberg”.

Aus der Folge Nürnberger Kaufrufe : “Ausruffende Personen in Nürnberg mit den vornehmsten Prospecten der dortigen Hauptstrassen…”

Die 1. Auflage erschien 1789/90 (die 2. Auflage 1805 bei Homann Erben).

Darstellung (Plattenrand) : 25,5 × 20 cm.
Blatt : 33 × 21,5 cm.

Das ganze Blatt gebräunt (war in der Rahmung hinterlegt mit holzhalt. Pappe). Die Darstellung (aufgrund des konserv. Kolorits) etwas weniger auffällig betroffen.

“Die Nürnberger Kaufrufer sind das “bekannteste und auch originellste Werk” (Th.-Becker) des Nürnberger Zeichners u. Kupferstechers Ambrosius Gabler .

Lipperheide : Dfe 16 (erwähnt, dass in der 2. Aufl. von 1805 die Tafeln 1 und 2 nicht enthalten sind. Da wir aber 5 Tafeln der Folge zusammen erwerben konnten, alle offensichtl. aus der gleichen Aufl. – und hierbei die Taf. 2 aber vorhanden ist, kann geschlossen werden, dass uns vorliegende Exemplare der 1. Aufl. von 1789/90 entstammen).

Solch frühe Ausgaben sind äußerst selten, meist handelt es sich um wesentlich jüngere Nachdrucke.

195 EUR





Nürnberg : "Die Burg von St. Johannis - Kirchhof aus gesehen" - Radierung von Johann Jacob Kirchner, ca. 1822

Nürnberg :

“Die Burg von St. Johannis – Kirchhof aus gesehen”

Radierung von Johann Jacob Kirchner, ca. 1822.

Darstellung : 16,8 × 24,2 cm
Blatt : 18,8 × 26,4 cm

Das Blatt wurde von Stockflecken gereinigt.
Einige diagonal verlaufende Papierfältchen, in der Darstellung selbst nur wenig merklich. Rechte obere Ecke (außerhalb der Darstellung) mit Knick. Unterhalb der Darstellung links Zeichnerbezeichnung ausgekratzt, rechts mit Bleistift “Kirchner fec.” bezeichnet.

Vita : “Kirchner: Johann Jakob K., Maler. Zeichner und Kupferstecher, geb. 1796 in Nürnberg, wurde von seinen Eltern erst zum Buchhandel bestimmt und war sieben Jahre Commis, ging dann zu Jos. Ant. Koch nach Wien, besuchte 1814 München und später Italien, von wo er wieder nach Nürnberg zurückkehrte. K. malte wenig in Oel, fertigte aber viele (auch landschaftliche) Zeichnungen und Aquarelle und handhabte in geistreicher Weise die Radirnadel. Zu seinen Freunden gehörten Fr. Rückert und Böhmer (ihr Zusammensein auf dem Kunstcongreß zu Nürnberg im Mai 1821 schildert Janssen in Böhmer’s Biographie, 1869, S. 73 u. 77) und der Kupferstecher Jul. Thäter, welchen das “ernste, knorrig-altdeutsche Wesen” Kirchner’s besonders anzog (Vgl. Riegel, Kunsthistor. Vorträge und Aufsätze, 1877, S. 271). Von K. erschienen “Ansichten von Wien” und ebenso auch von Nürnberg 1822, seine Radirungen verzeichnet Nagler in den Monogramm., 1861, III, 1033 (Nr. 2706). Vgl. auch dessen Künstlerlex., 1839, VII, 29. K. starb im Mai 1837 zu Nürnberg an der Schwindsucht.” (ADB 16, 1882, S. 21-22).

165 EUR





Ansbach - Stahlstich von Poppel/Koch, um 1880 (aus : Hermann v. Schmid, "Das Königreich Bayern ...")

“Ansbach.”

Schöne Gesamtansicht.
Stahlstich, gestochen von Johann Poppel nach Vorzeichnung von Koch.

Aus : Das Königreich Bayern.
Seine Denkwürdigkeiten und Schönheiten […].
Hrsg. von Hermann von Schmid,
verlegt und gedruckt bei G. Franz, München, 1879/1881.

Darstellung : 11,5 × 20 cm.
Blattgröße : ca. 20 × 28 cm.

Sehr gut erhaltenes, breitrandiges Exemplar.

55 EUR





Betzenstein (Oberfranken) : Stahlstich von Alexander Marx, um 1880

“Betzenstein”

Stahlstich, gezeichnet und gestochen von Alexander Marx, um 1880.

Aus dem Ansichtenwerk : Das Königreich Bayern.
Seine Denkwürdigkeiten und Schönheiten […].
Hrsg. von Hermann von Schmid,
verlegt und gedruckt bei G. Franz, München, 1879/1881.

Darstellung : 11 × 16 cm – Blattgröße : 21 × 29 cm

Die Darstellung in sehr schöner Erhaltung, auf breitrandigem Velin.
Lediglich weiß außen, im breiten weißen Rand, leicht stockfleckig.

Umgebung : Obertrubach, Plech, Hiltpoltstein, Pottenstein, Velden, Simmelsdorf, Gößweinstein, Neuhaus an der Pegnitz, Hartenstein, Egloffstein, Pegnitz, Gräfenberg, Weißenohe, Schnaittach, Kirchensittenbach, Igensdorf, Auerbach in der Oberpfalz

Steel Engraving. Alte Stiche Bayern, Franconia, Franconica)

45 EUR






Weiter Weitere Graphik dieser Region Weiter