Schloß Wiesenfelden: Kupferstich, Michael Wening, um 1750

„Schloß Wisenfeldn“ (Wiesenfelden).

Kupferstich von Michael Wening, um 1750.

Aus : „Historico topographica descriptio Bavariae“, Rentamt Straubing. Gericht Mitterfels.

Exemplar der 2. Auflage.
Die 1. Auflage erschien bereits 1726.

Darstellung : 23 × 33,5 cm.
Blatt : ca. 30 × 39 cm (mit Wasserzeichen, schwer erkennbar).

Insgesamt schwacher Abzug.

48 EUR