Der Alpsee mit Bühl (Bichl) bei Immenstadt (Allgäu) : Stahlstich von Hablitschek/Scheuchzer, ca. 1880

“Der Alpsee mit Bühl (Bichl) bei Immenstadt”

Stahlstich,
Franz Hablitschek nach Wilhelm Scheuchzer, um 1880.

Aus dem Stahlstichwerk : Das Königreich Bayern. Seine Denkwürdigkeiten und Schönheiten […]. Hrsg. von Hermann von Schmid, verlegt und gedruckt bei G. Franz, München, 1879/1881.

Darstellung : 10,5 × 16,2 cm
Blatt : ca. 21,5 × 29 cm

In einer kleinen Wolke oben links winziger Einschluß,
die Darstellung sonst in schöner Erhaltung.
Die breiten Blattränder (weit außerhalb der Darstellung) leicht gebräunt.

22 EUR





Kloster Seemannshausen (Gangkofen/Eggenfelden) : Kupferstich von Michael Wening, 1723

“Closter Semanshausen” (Gangkofen).

Kupferstich von Michael Wening, 1723.
Exemplar der 1. Auflage (= noch vor der Plattennummerierung).

Aus : Beschreibung des Churfürsten- u. Hertzogthumbs Ober- und Nidern Bayrn. – Rentamt Landshut.

Darstellung : 25,5 × 35 cm.
Blattmaß : 30 × 37 cm (mit Wasserzeichen).

Gutes Exemplar.

Am Unterrand feines Papierfältchen, das bereits beim Druck vor jetzt bald 300 Jahren entstanden ist – auch ein Authentizitätsmerkmal, wenn man so will. Nachdrucke weisen solche Eigenheiten nicht auf.

Kloster Seemannshausen, ehemaliges Kloster der Augustiner-Eremiten im gleichnamigen Ortsteil der Gemeinde Gangkofen (Rottal, Niederbayern).

Umgebung : Rottal, Massing, Rimbach, Unterdietfurt, Neumarkt-Sankt Veit, Egglkofen, Schalkham, Falkenberg, Niedertaufkirchen, Frontenhausen, Aham, Gerzen, Marklkofen, Geratskirchen, Niederbergkirchen, Bodenkirchen, Eggenfelden, Schönberg

65 EUR





Borken : Kupferstich, zuerst erschienen in “Daniel Meisner’s Schatzkästlein, hier ein Exemplar der Ausgabe bei Paul Fürst, 1637-1678

“Borcken in Hessen”

Gesamtansicht mit emblematischer Darstellung u. gestochener Devise resp. Sinnspruch (dt. und lat.) ober- u. unterhalb des Bildes.

Kupferstich (eigentlich Kupferradierung),
zuerst erschienen in “Daniel Meisner’s Schatzkästlein”.

Hier ein Exemplar der Ausgabe bei Paul Fürst (Nürnberg), unter dem Titel : “Sciographia Cosmica”, (resp. ab Bd. 2: “Libellus Novus Politicus”),

gedruckt zwischen 1637 und 1678.

Plattenbezeichnung oben rechts : 8
Diese Nr./Zahl ist allerdings abweichend von den sonstigen Nr. dieser Ausgabe.

Darstellung : 10 × 14,3 cm
Blatt : 15 × 19,5 cm

In der Platte unten mittig monogr. “EL”, wohl Joh. Eckhard Löffler, siehe K. Eymann, in: D. Meisner – E. Kieser, Politisches Schatzkästl., 1992, S. 16

Guter, kräftiger Abzug auf breitrandigem Bütten. Rückseitig am Oberrand kleine Reste einer alten Passepartoutmontierung. An der rechten unteren Ecke feines, kaum merkliches Papierfältchen. Rechter Rand mit minimalem, geschlossenen Randriss.

95 EUR





Grebenstein : Kupferstich (eigentlich Kupferradierung) aus Daniel Meisner’s Schatzkästlein. - Exemplar der frühen Ausgabe bei Eberhard Kieser, Frankfurt a.M., 1627

“Grebenstein in Hesse.”

Gesamtansicht mit emblematischer Darstellung u. gestoch. Devise resp. Sinnspruch (dt. und lat.) ober- u. unterhalb des Bildes.

Kupferstich (eigentlich Kupferradierung) aus Daniel Meisner’s Schatzkästlein*.
Exemplar der frühen Ausgabe bei Eberhard Kieser,
Frankfurt a.M., 1627.

In der Platte unten rechts monogrammiert : ‘JEL’, wohl Joh. Eckhard Löffler, siehe K. Eymann, in: D. Meisner – E. Kieser, Polit. Schatzkästl., 1992, S. 16.

Die späteren Auflagen bei Paul Fürst in Nürnberg (erschienen 1637 bis ca. 1678) zeigen oben rechts einen Buchstaben (A-H) mit nachfolgender Zahl (Plattennummer).

Darstellung : 9,5 × 14,5 cm – Blattgröße : 15 × 19 cm

Kräftiger Druck auf unberührtem, breitrandigen Bütten. In der gestochenen Schrift unten links Stockfleck.

*Vollständiger Titel : Daniel Meisner : “Thesaurus Philo-Politicus. Das ist : Politisches Schatzkästlein guter Herren und bestendiger Freund”

90 EUR





Gieselwerder / Oberweser: Kupferstich aus Daniel Meisner’s Schatzkästlein. - Ausgabe bei Paul Fürst, 1638 ff.

Gieselwerder : “Gisel weder an der Weser”

Gesamtansicht über die Fulda mit emblematischer Darstellung und gestoch. Devise resp. Sinnspruch (dt. und lat.) ober- und unterhalb des Bildes.

Kupferstich aus Daniel Meisner’s Schatzkästlein.
Ausgabe bei Paul Fürst, unter dem Titel :
“Sciographia Cosmica”, 1638 ff.
Plattenbezeichnung : B 33.

Darstellung : 10 × 14,5 cm
Blatt : 14,5 × 18,5 cm

Sehr kräftiger, dabei klarer Abzug in schöner, unberührter Erhaltung.

120 EUR





Sontra : Kupferstich (eigentlich Kupferradierung) aus Daniel Meisner’s Schatzkästlein. - Exemplar der frühen Ausgabe bei Eberhard Kieser, Frankfurt a.M., 1626

“Sontra in Heßen”

Gesamtansicht mit emblematischer Darstellung u. gestoch. Devise resp. Sinnspruch (dt. und lat.) ober- u. unterhalb des Bildes.

Kupferstich (eigentlich Kupferradierung) aus Daniel Meisner’s Schatzkästlein*. Exemplar der frühen Ausgabe bei Eberhard Kieser, Frankfurt a.M., 1626.

Die späteren Auflagen bei Paul Fürst in Nürnberg (erschienen 1637 bis ca. 1678)
zeigen oben rechts einen Buchstaben (A-H) mit nachfolgender Zahl (Plattennummer).

Darstellung : 9,8 × 14 cm – Blattgröße : 15 × 19 cm

Gratiger, schöner Druck auf breitrandigem Bütten mit Wasserzeichen

Original copper engraving/etching on laid paper with broad margins and watermark.

*Vollständiger Titel : Daniel Meisner : “Thesaurus Philo-Politicus. Das ist : Politisches Schatzkästlein guter Herren und bestendiger Freund”

95 EUR





Haiger (Hessen) : Kupferstich (eigentlich Kupferradierung) aus Daniel Meisner’s Schatzkästlein. - Exemplar der frühen Ausgabe bei Eberhard Kieser, Frankfurt a.M., 1624

Haiger : “Häyer Naßov”

Gesamtansicht mit emblematischer Darstellung u. gestoch. Devise resp. Sinnspruch (dt. und lat.) ober- u. unterhalb des Bildes.

Kupferstich (eigentlich Kupferradierung) aus Daniel Meisner’s Schatzkästlein*. Exemplar der frühen Ausgabe bei Eberhard Kieser, Frankfurt a.M., 1624.

Die späteren Auflagen bei Paul Fürst in Nürnberg (erschienen 1637 bis ca. 1678)
zeigen oben rechts einen Buchstaben (A-H) mit nachfolgender Zahl (Plattennummer).

Darstellung : 10 × 14 cm
Blatt : 15 × 19 cm

Gratiger, schöner Druck auf unberührtem Bütten, lediglich in den breiten, weißen Rändern leicht stockfleckig.

Original copper engraving/etching on laid paper with broad margins, only some spotting to the blank margins.

*Vollständiger Titel : Daniel Meisner : “Thesaurus Philo-Politicus. Das ist : Politisches Schatzkästlein guter Herren und bestendiger Freund”

95 EUR





Allendorf an der Lumda : Kupferstich aus Daniel Meisner’s Schatzkästlein, 1624

“Allendorff. ahn der Lom”

Gesamtansicht mit emblematischer Darstellung u. gestoch. Devise resp. Sinnspruch (dt./lat.) ober- u. unterhalb des Bildes.

Kupferstich aus
Daniel Meisner’s Schatzkästlein, 1624.

Frühe Ausgabe bei Eberhard Kieser,
Frankfurt a.M., 1624.

Die späteren Ausgaben bei Paul Fürst, unter dem Titel “Sciographia Cosmica” weisen oben rechts zu den Plattennummern zusätzlich Buchstaben (A-H) auf.

Darstellung : 10 × 14 cm
Blatt : 15 × 19 cm

Sehr schöner, gratig zeichnender Abzug auf unberührtem, breitrandigen Bütten. Einige wenige ganz schwache Braunfleckchen – sonst in schönster Erhaltung.

95 EUR





"Rosenheim von Osten" : Stahlstich, gezeichnet u. gestochen von F. Würthle, um 1880

“Rosenheim von Osten”

Schöne Ansicht über den Inn

Aus : Das Königreich Bayern.
Seine Denkwürdigkeiten und Schönheiten […].
Hrsg. von Hermann von Schmid,
verlegt und gedruckt bei G. Franz, München, 1879/1881.

Darstellung : 11 × 19 cm
Blattgröße : 21 × 29 cm

In sehr schöner Erhaltung auf breitrandigem Velinpapier.

Umgebung : Stephanskirchen, Kolbermoor, Riedering, Rohrdorf, Großkarolinenfeld, Raubling, Prutting, Schechen, Neubeuern, Samerberg, Bad Aibling, Bad Feilnbach, Vogtareuth, Söchtenau, Frasdorf, Tuntenhausen, Nußdorf am Inn

Inntal, Chiemgau

45 EUR





Schloss Seefeld/am Pilsensee : Stahlstich von Riegel/Scheuchzer, um 1880

“Seefeld”

Stahlstich von Riegel/Scheuchzer, um 1880

Aus : Das Königreich Bayern.
Seine Denkwürdigkeiten und Schönheiten […].
Hrsg. von Hermann von Schmid,
verlegt und gedruckt bei G. Franz, München, 1879/1881.

Darstellung : 10 × 15 cm
Blattmaß : ca. 20 × 29 cm

Die Darstellung in sehr schöner Erhaltung.
Lediglich die sehr breiten/weißen Blattränder leicht angestaubt;
ein allfälliges Passpartout würde dies betreffenden Stellen weit überdecken.

38 EUR





Starnberg : Stahlstich von Carl Steinicken, um 1880

“Starnberg”

Stahlstich von Carl Steinicken, um 1880.

Aus dem Ansichtenwerk : Das Königreich Bayern.
Seine Denkwürdigkeiten und Schönheiten […].
Hrsg. von Hermann von Schmid,
verlegt und gedruckt bei G. Franz, München, 1879/1881

Darstellung : 10,5 × 16,5 cm
Blatt : ca. 21 × 29 cm

In der oberen Randlinie stecknadelkopfkleiner Papiereinschluß wie er häufig bei originalen Stahlstichen vorkommt. Die Darstellung selbst in schöner Erhaltung. – Die breiten/weißen Papierränder zum Rand hin etwas altfleckig. Ein allfälligens Passpartout würde diese Stellen weit überdecken.

45 EUR





"K.K. Militair-Ober-Erziehungshaus zu Kamenitz (bei Peterwardein)" : Farblithographie, Artist. Anstalt von Reiffenstein & Rösch, um 1860

Sremska Kamenica / Petrovaradin / Novi Sad / Neusatz :

“K.K. Militair-Ober-Erziehungshaus zu Kamenitz (bei Peterwardein)”

Farblithographie, um 1860,
gez. von W. v. Doderer, erschienen in der Artist. Anstalt von Reiffenstein & Rösch in Wien.

Aus der Folge :
Wilhelm von Doderer : Die kaiserlich-königlichen Militair-Erziehungs-Anstalten.

Darstellung (einschl. Umrandung) : 28,5 × 46 cm
Blatt : 44,5 × 62 cm

Erhaltung : Die Darstellung in der Himmelspartie mit ganz schwachem Anflug von Stockflecken.

Die breiten Blattränder jedoch stark stockfleckig und angestaubt, teils auch Randläsuren.
Ein allfälliges Passepartout würde freilich die Schäden weitgehend überdecken.

Zu den Abbildungen : Wesentlich farbrichtiger als die Gesamtaufnahme ist die Detailabb.

115 EUR





(Hranice/Tschechien) : "K.K. Artillerie-Academie zu Weißkirchen (in Mähren)" - Farblithographie, Artist. Anstalt von Reiffenstein & Rösch in Wien, um 1860

“K.K. Artillerie-Academie zu Weißkirchen (in Mähren)”

Farblithographie, um 1860,
gez. von W. v. Doderer, erschienen in der Artist. Anstalt von Reiffenstein & Rösch in Wien.

Aus der Folge :
Wilhelm von Doderer : Die kaiserlich-königlichen Militair-Erziehungs-Anstalten.

Darstellung (einschl. Umrandung) : 28,5 × 46 cm
Blatt : 44,5 × 62 cm

Erhaltung : Die Darstellung in der Himmelspartie mit schwachem Anflug von Stockflecken.
Die breiten Blattränder stark stockfleckig und angestaubt, teils auch (unwesentliche) Randläsuren.
Ein allfälliges Passepartout könnte freilich die Schäden weitgehend überdecken.

Zu den Abbildungen : Wesentlich farbrichtiger als die Gesamtaufnahme sind die drei Detailabb.

Hranice (deutsch : Mährisch Weißkirchen), Tschechien, östlich von Olomouc u. gehört zum Okres Přerov.

115 EUR





Landshut : Kupferstich/Kupferradierung, aus : Braun-Hogenberg, Aus : Civitates orbis terrarum. - Um 1581

“LANDSHVT”

Kupferstich (eig. Kupferradierung)
nach Georg Hoefnagel, um 1581.

Aus : Braun-Hogenberg, “Civitates orbis terrarum”.

Die erste lateinische Ausgabe, erschienen 1581.

Darstellung : 32 × 42 cm.
Blatt : 40,5 × 54,5 cm (breitrandig).

Erhaltung :

- Eine ältere Papierhinterlegung eines Risses, die ca. 11 cm in die Darstellung reicht (s. Pfeile der Rückseitenabb.), im Bildbereich ganz unauffällig.

- Obere Ecke (außerhalb der Darstellung) mit einer Hinterlegung. Passepartoutmontagestreifen an den Blattoberkanten.

- Insgesamt ansprechendes Exemplar des Landshuter Renaissance-Hauptblattes.

Der Stich liegt (professionell/reversibel montiert) unter einem schönen/säurefreien Passepartout.

Original copper etching after Georg Hoefnagel, c. 1581. Latin text to verso. Backed tear ca. 11 cm affecting the image at the bottom, but barely visible. Verso at upper margin a closed tear not within the image, mounting stripes to the edges.

155 EUR





Der Kochelsee mit Schlehdorf : Stahlstich J. Riegel/Wilhelm Scheuchzer, um 1880

“Der Kochelsee mit Schlehdorf”

Stahlstich, um 1880.

Aus : Das Königreich Bayern.
Seine Denkwürdigkeiten und Schönheiten […].
Hrsg. von Hermann von Schmid,
verlegt und gedruckt bei G. Franz, München, 1879/1881.

Darstellung : 10,5 × 15 cm
Blatt : ca. 20 × 26 cm

Umgebung : Großweil, Kochel am See, Ohlstadt, Sindelsdorf, Benediktbeuern, Riegsee, Murnau am Staffelsee, Habach, Jachenau, Bichl, Seehausen am Staffelsee, Antdorf, Eschenlohe, Spatzenhausen, Obersöchering, Penzberg, Iffeldorf

In sehr schöner, breitrandiger Erhaltung.

30 EUR





Altötting - "Alt-Oetting" : Stahlstich Johann Poppel, um 1880

Altötting : “Alt-Oetting”

Stahlstich Johann Poppel, um 1880

Aus : Das Königreich Bayern.
Seine Denkwürdigkeiten und Schönheiten […].
Hrsg. von Hermann von Schmid,
verlegt und gedruckt bei G. Franz, München, 1879/1881.

Darstellung : 10,5 × 16 cm
Blattmaß : ca. 21 × 29 cm

Auf breitrandigem Velinpapier. In sehr schöner Erhaltung.

30 EUR





Hof/Ludwigsstraße (Oberfranken) : Stahlstich von Steinicken, um 1880

“Die Ludwigsstrasse in Hof”

Stahlstich von C. Steinicken, um 1880.

Aus : Das Königreich Bayern.
Seine Denkwürdigkeiten und Schönheiten […].
Hrsg. von Hermann von Schmid,
verlegt und gedruckt bei G. Franz, München, 1879/1881.

Darstellung : 9,5 × 13,5 cm
Blattmaß : ca. 21 × 29 cm

Auf breitrandigem Velinpapier. In sehr schöner Erhaltung.

Orte im Landkreis : Bad Steben, Berg, Döhlau, Feilitzsch, Gattendorf, Geroldsgrün, Helmbrechts, Issigau, Konradsreuth, Köditz, Leupoldsgrün, Lichtenberg, Münchberg, Naila, Oberkotzau, Regnitzlosau, Rehau, Schauenstein, Schwarzenbach am Wald, Schwarzenbach an der Saale, Selbitz, Sparneck, Stammbach, Trogen, Töpen, Weißdorf, Zell

30 EUR





Tutzing am Starnberger See : Kol. Lithographie von Gustav Kraus, aus : Alpenblumen, 1837

“Tutzing am Starnberger See”

Kolorierte Lithographie von Gustav Kraus, 1837.
Aus der Folge “Alpenblumen”, erschienen bei F. Sauer,

Darstellung : 12,5 × 19,5 cm.
Blatt : 17,5 x ca. 22,5 cm.

Erhaltung :
Außerhalb der Darstellung rundum deutlicher Lichtrand.
Rechter Blattrand etwas knapp und auch leicht beschädigt;
ein allfälliges Passepartout würde diesen kleinen Mangel überdecken.

Bibliograph. Referenz :
Christine Pressler: Gustav Kraus 1804-1852.
Monographie und kritischer Katalog. – Mchn., 1977. – Nr. 260 (s/w-Abb. S. 189).

125 EUR





Ostpreussen: Plan der Schlacht bei Heilsberg am 10. Juni 1807. - Lithographie

Ostpreussen: “Plan der Schlacht bei Heilsberg am 10. Juni 1807”.

Lithographie, 1. Hälfte/Mitte 19. Jh.

Darstellung : 35,5 × 50 cm.
Blatt : 55 × 68 cm.

Blatt war mehrfach gefaltet und wurde von uns etwas geglättet.
Die Faltspuren dennoch sichtbar, die breiten weißen Blattränder wellig und rissig.

Ein Riß an der Mittelfalte unten (außerhalb der Darstellung) hinterlegt, dennoch sichtbar. Die Mittelfalte am Oberrand (weit außerhalb der Darstellung) ebenfalls hinterlegt.

Zu den Abbildungen : In natura ist die Darstellung wesentlich klarer als es auf dem Scan erscheinen mag.

“In der Schlacht bei Heilsberg (in Ostpreußen) trafen während des Vierten Koalitionskrieges am 10. Juni 1807 (vier Tage vor der entscheidenden Schlacht von Friedland) das französische und das russische Heer aufeinander” (Wikip.)

Lidzbark Warmiński (deutsch: Heilsberg), Woiwodschaft Ermland-Masuren, Polen





JOSEPH STEUTZGER - ANTIKES/ANTIQUITÄTEN & ANTIQUARIAT : ANKAUF & VERKAUF - 83512 Wasserburg am Inn, Marienplatz 11. - Wir zeigen in zwei großen Schauvitrinen eine ständig wechselnde Auswahl unseres Angebotes

Gemälde – Aquarelle – Alte Stiche – Moderne Graphik – Alte Bücher – Antiquitäten

Immer auch einige ausgesuchte Wasserburgensien

83512 Wasserburg am Inn, Marienplatz 11 (Ausstellung)
85656 Buch am Buchrain, Erdinger Str. 8 (Büro)





St. Petersburg (Rußland) : Altkolorierte Kupferstichkarte von J. B. Homann Erben, 1780 (= 2. Zustand der Karte)

St. Petersburg (Russland)

“Ingermanlandiae seu Ingraiae novissima Tabula
luci tradita per Homannianos heredes Norib. A. MDCCXXXV [1734].
Cum privil. S. Caes. M.”

Altkolorierte Kupferstichkarte,
Johann Baptist Homann Erben, 1780.

Die erstmals 1734 erschienene Karte (s. Kartusche)
hier im 2. und damit letzten Zustand von 1780 (angezeigt durch den
Hinweis auf den Ferro-Meridian in der unt. Randleiste links).

Darstellung : 46,5 × 55 cm.
Blatt : 52 × 62 cm.

Der orig. Mittelfalz ganz leicht gebräunt.

Insgesamt sehr ansprechende Karte auf starkem Papier.
Gleichmäßig kräftiger Druck, mit feinem Altersschmelz.

Original coloured copper engraved map, second state (of 2), printed 1780 (first ed. 1734),
Centerfold partly with light browning, otherwise allover in fine condition.

Second state, with notation lower left indicating
that longitude is measured from the Ferro meridian.

395 EUR





Weiden (Oberpfalz) : Kupferstich von Matthaeus Merian, aus: Topographia Bavariae, um 1650

“Weiden” (Oberpfalz)

Gesamtansicht, im Vordergrund die Naab.

Kupferstich, Matthaeus Merian,
aus : “Topographia Bavariae”, um 1650.

Darstellung : 11,5 × 33,5 cm
Blatt : ca. 12 × 34,5 cm

Erhebliche Erhaltungseinschränkungen :

Der Stich mit altem Papier zur Verstärkung kaschiert.
Am Oberrand zwei Fehlstellen mit Japn hinterlegt.
Bis knapp an die Darstellung beschnitten.
Drei vertikale Papierfältchen.

Der Druck jedoch kräftig sowie mit gutem Altersschmelz.

Wir liefern – auf Wunsch – den Stich mit einem frischen Schrägschnittpassepartout,
säurefrei in allen Teilen (Museumsqualität). Farbe: weißlich-chamois mit Büttenstruktur.

35 EUR





Wasserburg am Inn : Kupferstich von Michael Wening, 1701 (Exemplar der Erstauflage)

“Statt Wasserburg”

Kupferstich von Michael Wening, 1701.

Exemplar der 1. Auflage.

Aus : Beschreibung des Churfürsten- u. Hertzogthumbs Ober- und Nidern Bayrn.
Rentamt München, Gericht Wasserburg.

Darstellung (Randlinie) : 25,5 × 35,5 cm.
Blatt : 31 × 39 cm (Wasserzeichen : bekröntes Wappen).

Blattrand (außerhalb der Darstellung) etwas altfleckig, zwei kl. Hinterlegungen ebenda.

Kräftig gratiger Abzug aus der Vorzugsausgabe in plano, mit unberührtem Altersschmelz. Ein Blatt dieser Druck- u. Erhaltungsqualität ist nicht mehr leicht zu finden.





Betzenstein (Oberfranken) : Stahlstich von Alexander Marx, um 1880

“Betzenstein”

Stahlstich, gezeichnet und gestochen von Alexander Marx, um 1880.

Aus dem Ansichtenwerk : Das Königreich Bayern.
Seine Denkwürdigkeiten und Schönheiten […]. Hrsg. von Hermann von Schmid,
verlegt und gedruckt bei G. Franz, München, 1879/1881.

Darstellung : 11 × 16 cm
Blatt : 21 × 29 cm

Die Darstellung in sehr schöner Erhaltung, auf breitrandigem Velin.
Lediglich weiß außen, im breiten weißen Rand, leicht stockfleckig.

Umgebung : Obertrubach, Plech, Hiltpoltstein, Pottenstein, Velden, Simmelsdorf, Gößweinstein, Neuhaus an der Pegnitz, Hartenstein, Egloffstein, Pegnitz, Gräfenberg, Weißenohe, Schnaittach, Kirchensittenbach, Igensdorf, Auerbach in der Oberpfalz

Steel Engraving. Alte Stiche Bayern, Franconia, Franconica)

30 EUR





Nanking/China : "Nanhung - Nanhun". - Kol. Guckkasten-Kupferstich von Franz Xaver Habermann, um 1780

Nanking/China

“Nanhung – Nanhun”

Kol. Guckkasten-Kupferstich, um 1780.
Franz Xaver Habermann

Darstellung (Plattenrand, mit gestoch. Schrift) : 25,5 × 38,5 cm
Blatt : ca. 31,4 × 41 cm

Mit der Verlegeradresse am Unterrand : “Se vend a Augsbourg au Negoce comun de l’Academie Imperiale d`Empire des Arts libereaux avec Privilege de Sa Majesté Imperiale et avec Definse ra dén faire ni de vendre les Copies”.

Etwas gebräunt und leicht altfleckig. Am Blattrand umlaufend (außerhalb von Darstellung und Schrift) leichte Papieraufhellung, herrührend von einem vormaligen Montagestreifen. – Insgesamt ansprechend mit feinem Altersschmelz.

Zu den Abbildungen : Die drei ersten Detailabbildungen sind wesentlich farbrichtiger als die Gesamtabbildung, die aufgrund der Größe mit der Digitalkamera gefertigt werden musste.

Optical view / Vue d’optique. Hand-colored copper engraving. Some usual traces of age: sligth browning, some spotting.

125 EUR





Bela Crkva/Serbien/Vojvodina : “Militair-Unter-Erziehungshaus zu Weisskirchen (im Banate)”: Farblithographie/Chromolithographie, Doderer/Reiffenstein, um 1860

Bela Crkva/Serbien/Vojvodina : “Militair-Unter-Erziehungshaus zu Weisskirchen (im Banate)”

Farblithographie, um 1860,
gez. von W. v. Doderer, erschienen in der Artist. Anstalt von Reiffenstein & Rösch in Wien.

Aus der Folge :
Wilhelm von Doderer : Die kaiserlich-königlichen Militair-Erziehungs-Anstalten.

Darstellung (einschl. Umrandung) : 28,5 × 45,5 cm
Blatt : 44,5 × 62 cm

Erhaltung : Die Darstellung in der Himmelspartie mit ganz schwachem Anflug von Stockflecken.
Die Blattränder extrem angestaubt, gebräunt sowie auch mit Randschäden.
Ein allfälliges Passepartout könnte freilich die Schäden weitestgehend überdecken.

145 EUR





Güns (= Kőszeg/Ungarn): "K.K. Militair- Ober- Erziehungshaus zu Güns" : Farblithographie von Doderer/Reiffenstein & Rösch, um 1860

Güns (= Kőszeg/Ungarn)

“K.K. Militair- Ober- Erziehungshaus zu Güns”

Farblithographie, um 1860,
gez. von W. v. Doderer, erschienen in der Artist. Anstalt von Reiffenstein & Rösch in Wien.

Aus der Folge :
Wilhelm von Doderer : Die kaiserlich-königlichen Militair-Erziehungs-Anstalten.

Darstellung (einschl. Umrandung) : 28,5 × 45 cm
Blatt : 44,5 × 62 cm

Erhaltung : Die Darstellung in der Himmelspartie mit ganz schwachem Anflug von Stockflecken.
Die Blattränder extrem angestaubt, gebräunt sowie rechts auch mit Randschäden.
Ein allfälliges Passepartout könnte freilich die Schäden weitestgehend überdecken.

145 EUR





Schloß Pirka/bei Steinkirchen (Gericht Erding) : Kupferstich von Michael Wening, 1723

“Schloß Pürcka”

Kupferstich von Michael Wening, 1723.

Aus : Beschreibung des Churfürsten- u. Hertzogthumbs Ober- und Nidern Bayrn. – Rentamt Landshut

Exemplar der 1. Auflage (noch vor der Plattennummerierung)
Zudem Vorzugsausgabe in plano (d.h. ohne Mittelfalz).

Darstellung : 26 × 35 cm
Blatt : 29 × 38 cm

Sehr schöner, klarer Druck mit Wasserzeichen.

Am Unterrand ein sauber geschlossener Einriß, etwa 4 cm in die Darstellung reichend, bildseitig kaum merklich sowie ein weiterer minimaler Randriß (außerhalb d. Darstellung. Desweiteren einige unwesentliche Papierfältchen (Handhabungsspuren). – Insgesamt feiner Altersschmelz.

Umgebung : Kirchberg, Hohenpolding, Inning am Holz, Taufkirchen (Vils), Fraunberg, Wartenberg, Buch am Erlbach, Vilsheim, Baierbach, Altfraunhofen, Neufraunhofen, Langenpreising, Bockhorn, Berglern, Velden, Eching, Tiefenbach

Referenzliteratur : Alois Fauser, Repertorium älterer Topographie II, 10 993

40 EUR





Zwolle / Niederlande : "Zwoll Trans-Isal." - Kupferstich aus "Sicographia Cosmica" , vormals "Meisner Schatzkästlein", 1637-1678

Zwolle / Niederlande : “Zwoll Trans-Isal.”

Kupferstich, zw. 1637-1678.

Zuerst erschienen in “Daniel Meisner’s Schatzkästlein”.

Hier ein Exemplar der Ausgabe bei Paul Fürst (Nürnberg), unter dem Titel : “Sciographia Cosmica”, (resp. ab Bd. 2: “Libellus Novus Politicus”)

Darstellung : 10 × 14,5 cm
Blatt : 15 × 18 cm (mit Wasserzeichen).

Sehr kräftiger Druck, leichter Plattenton.
Unberührt breitrandiges Exemplar, Blattränder leicht wellig.

In der Platte unten rechts monogrammiert “SF” (Ligatur), wohl Sebastian Furck, siehe K. Eymann, in: D. Meisner – E. Kieser, Polit. Schatzkästlein, S. 14 f.

Zwolle, Hauptstadt der niederländischen Provinz Overijssel.

65 EUR





Schloss Rohrdorf (bei Rosenheim) : Kupferstich von Michael Wening, 1701 (Exemplar der ersten Auflage)

Schloss Rohrdorf : “Schloß Rordorff”

Kupferstich von Michael Wening, 1701

Exemplar der 1. Auflage

Aus : Beschreibung des Churfürsten- u. Hertzogthumbs Ober- und Nidern Bayrn. Rentamt München.

Darstellung : 12 × 16,5 cm.

Erhaltung : Sehr schöner, sehr kräftiger Abzug.
In der unteren linken Blattecke (außerhalb der Darstellung) leichte Papierbräunung.

Alois Fauser, Repertorium älterer Topographie II, 11 892.

Umgebung : Neubeuern, Samerberg, Raubling, Riedering, Stephanskirchen, Nußdorf am Inn, Rosenheim, Brannenburg, Frasdorf, Flintsbach, Kolbermoor, Prutting, Großkarolinenfeld, Aschau im Chiemgau.

Verschwundenes Schloß.

40 EUR






Weiter Weitere Graphik Weiter