Eichstätt: Kupferstich, Riegel, ca. 1687

„EICHSTÄTT“

Kupferstich,
gezeichnet und gestochen von Daucher (nach ungeprüfter Quelle), 1687/1690.

Aus dem Ansichtenwerk : Geographische Bilder Lust von Teutschland,
erschienen bei Riegel, Nürnberg.
Vorrede v. Johann Hieronymus Lochner

Darstellung (ohne Schrift gemessen) : 6 × 11,3 cm
Blatt : ca. 7,5 × 13,5 cm

Erhaltung : Am linken Rand bräunliche Verfärbung eines abgelösten Tesastreifens (bis an die Einfassungslinie reichend). Wegen der Knapprandigkeit an drei Seiten mit altem Papier eingefenstert, somit wird die
Montierung eines allfälligen Passepartouts möglich.

Wir sind immer auch am ANKAUF von alten Büchern, Stichen, Gemälden und Antiquitäten mit Bezug zu Eichstätt (Bistum Eichstätt) und dem ganzen Altmühltal ineressiert, z.B. Ingolstadt, Beilngries, Dollnstein, Pappenheim, Kipfenberg, Pfünz, Nassenfels, Walting, Pfünz, Kinding, Grösdorf, Schernfeld, Rupertsbuch, Sappenfeld, Kaldorf, Berching, Neumarkt in der Opf., Freystadt, Hilpoltstein, Greding u.a.

28 EUR