Eisleben: Lithographie/Wilhelm von Löwenstern, um/nach 1827

„Eisleben, Luthers Gebutsort“

Lithographie, um/nach 1827.
Unten rechts bezeichnet : v. Löwenstern exc(udit).

Darstellung : 26,5 × 35 cm
Blatt : 37 × 46 cm

Die Darstellung in guter Erhaltung.
Die breiten Blattränder etwas angestaubt, stockfleckig, mit Papierfalten und Handhabungsspuren;
ein allfälliges Passepartout würde die kleinen Mängel weitestgehend überdecken.

„Die Darstellung befindet sich in einem Sammelband mit 19 Lithographien mit verschiedensten Szenen aus dem Leben Luthers. Der Künstler, Baron Wilhelm von Löwenstern, fertigte diese ab 1827 in seiner eigenen lithographischen Anstalt in Stuttgart … Die Lithographien erfreuten sich zum Entstehungszeitpunkt großer Beliebtheit und sind heute äußerst selten.“ (s. Bianca Schulz, Slg. der Hamburger Kunsthalle)

Für Alter und Echtheit garantieren wir!
Versand innerhalb Deutschlands kostenfrei.
Eine sorgfältige und sichere Versendung ist selbstverständlich.

165 EUR





Dillingen: Kupferstich, Merian, Topographia Sueviae, ca. 1650

„Dillingen“

Kupferstich,
bei Matthaeus Merian, aus „Topographia Sueviae“,
um 1650

Darstellung : 15,2 × 32,5 cm
Blatt : 17,5 × 35,5 cm

Erhaltung : Das Blatt wurde von Stockflecken gereinigt;
der Bug gering beschädigt sowie mit Fältchen.
Im rechten Bereich diagonale Papierfalten.

Für Alter und Echtheit garantieren wir!
Versand innerhalb Deutschlands kostenlos.
Eine sorgfältige und sichere Verpackung ist selbstverständlich.

48 EUR





Waldenburg (Hohenlohe): Kupferstich, M. Merian, um 1650

„Waldenburg“ (Hohenlohekreis)

Kupferstich von Matthäus Merian, um 1650.
Aus : „Topographia Franconiae“

Darstellung : 21 × 32 cm.
Blatt (noch merkliches Wasserzeichen, verso/links von der Mitte) : 31 × 36,5 cm.

Guter, klarer Abzug in breitrandiger Erhaltung.
Der vertikale Mittelfalz ist (auch) ein Echtheitsmerkmal, kein Mangel.

Referenzliteratur : Lucas Heinrich Wüthrich, Das druckgraphische Werk
von M. Merian d. Ae., Bd. 4, Die großen Buchpublikationen II : Die Topographien, S. 242, Nr.40.

Lkr. Schwäbisch Hall, Badisches Frankenland, Hohenlohekreis)

Für Alter und Echtheit garantieren wir!
Versand innerhalb Deutschlands kostenlos.
Eine sorgfältige und sichere Versendung ist selbstverständlich.

85 EUR





Geislingen ("Geißlingen") : Kupferstich, Matthäus Merian, um 1650

Geislingen an der Steige :

Ansicht von Nordwest aus leicht überhöhter Perspektive,
im Hintergrund die Burgruine Helfenstein.

Kupferstich von Matthäus Merian, um 1650.
Aus : Topographia Sueviae

Darstellung : 18,5 × 29 cm
Blatt : 29 × 38 cm

Guter, klarer Abzug in breitrandiger Erhaltung.
An den Blatträndern teils leichte Bräunung.
Der vertikale Mittelfalz (auch) ein Echtheitsmerkmal, kein Mangel.

Referenzliteratur : Lucas Heinrich Wüthrich, Das druckgraphische Werk
von M. Merian d. Ae., Bd. 4, Die großen Buchpublikationen II : Die Topographien, S. 72, Nr. 41.

Der vollständige Titel des Ansichtenwerks lautet : „Topographia Sueviae / das ist
Beschreib- vnd Aigentliche Abcontrafeitung der fürnembsten Stätt vnd Plätz in Ober vnd Nider Schwaben.
Hertzogthum Würtenberg Marggraffschafft Baden vnd andern zu dem Hochlöbl: Schwabischen Craiße gehörigen Landtschafften vnd Orten“.

Für Alter und Echtheit garantieren wir!
Versand innerhalb Deutschlands kostenlos.
Eine sorgfältige und sichere Verpackung ist selbstverständlich.

Wasserburger Antiquariat

75 EUR





Vaihingen: Kupferstich, Merian, Topographia Sueviae, ca. 1650

„VAIHINGEN“
Ansicht mit Schloß Kaltenstein

Kupferstich,
bei Matthaeus Merian, aus „Topographia Sueviae“,
um 1650

Darstellung : 10 × 32,5 cm
Blatt (mit Wasserzeichen) : 14,5 × 39 cm

Schöner, kräftiger Abzug.
Am Oberrand – wie immer – etwas knapp.
In den Blatträndern die üblichen Handhabungsspuren.

Für Alter und Echtheit garantieren wir!
Versand innerhalb Deutschlands kostenlos.
Eine sorgfältige und sichere Verpackung ist selbstverständlich.

65 EUR





Elias Baeck: "Mape Monde / Welt-Charte" (Weltkarte), altkol. Kupferstich, um 1740

Weltkarte : „Mape Monde […] Welt-Charte oder die Haupt-Charte der gantzen Welt“

Altkolorierter Kupferstich, um 1740.
Unten rechts bez. : Elias Baeck á H(eldenmuth)

Elias Baeck (alias Heldenmuth), auch Elias Beck (1679-1747, Augsburg),

Darstellung : 16 × 22 cm
Blatt : 19 × 26,5 cm

Aus : Elias Baeck, Atlas geographicus oder Accurate Vorstellung der gantzen Welt, bestehend in denen vornehmsten und nothwendigsten Universal- und Particular-Land-Carten nach dem berühmten französischen Geographo Hubert Jaillot (….)

Die kleine Weltkarte auf kräftigem Bütten,
Teils leicht altfleckig, insgesamt in schöner Erhaltung.

Für Alter und Echtheit garantieren wir!
Versand innerhalb Deutschlands kostenlos.
Eine sorgfältige und sichere Verpackung ist selbstverständlich.

145 EUR





Eichstätt: Stahlstich, Johann Poppel/Heinrich Adam, um 1880

„Eichstaedt“ (Eichstätt)

Schöne Gesamtansicht von Westen.
Blick auf die Willibaldsburg, im Vordergrund die Altmühl.
Gut zu sehen auch das Kloster St. Walburg, der Rathausturm, die Dominikanerkirche und der Dom.

Stahlstich von Johann Poppel, Vorzeichnung von Heinrich Adam.

Aus : Das Königreich Bayern.
Seine Denkwürdigkeiten und Schönheiten […].
Hrsg. von Hermann von Schmid,
verlegt und gedruckt bei G. Franz, München, 1879/1881.

Darstellung : 10,2 × 16,2 cm
Blatt : ca. 22 × 29 cm

Vollrandiges Blatt in guter Erhaltung.

Umgebung : Altmühltal, Adelschlag, Schernfeld, Pollenfeld, Dollnstein, Walting, Nassenfels, Hitzhofen, Wellheim, Egweil, Eitensheim, Buxheim, Titting, Mörnsheim, Solnhofen, Böhmfeld, Bergheim, Raitenbuch

Für Alter und Echtheit garantieren wir!
Versand innerhalb Deutschlands kostenlos.

35 EUR





Eichstätt : Kupferstich, Matthaeus Merian, ca. 1650

„Aychstätt“ (Eichstätt) :

Kupferstich, gedruckt zwischen 1648 und 1656

Aus : Matthaeus Merian, „Topographia Franconiae“

Darstellung : 21,5 × 37,5 cm
Blatt : 30,5 × 39 cm (mit großem Wasserzeichen)

Erhaltung : Linker und rechter Blattrand mit vertikaler, „originaler“ Knickfalte (so war das Blatt im Werk eingelegt), rechts auch etwas stockfleckig. Links u. rechts vom Mittelfalz zwei feine Fältchen; ansonsten kräftiger, schöner Abzug in breitrandiger Erhaltung. Gewissermaßen unberührt : nicht gereinigt bzw. restauriert.
Ein Exemplar, eigentlich zu schade für eine Rahmung, eher für die Sammlerschublade.

Referenzliteratur : Lucas Heinrich Wüthrich, Das druckgraphische Werk
von M. Merian d. Ae., Bd. 4, Die großen Buchpublikationen II : Die Topographien, S. 236, Nr. 2.
Für Alter und Echtheit garantieren wir!

Für Alter und Echtheit garantieren wir!
Versand innerhalb Deutschlands k o s t e n l o s.
Eine sorgfältige und sichere Verpackung ist selbstverständlich.

Wir sind immer auch am ANKAUF von alten Büchern, Stichen, Gemälden & Antiquitäten mit Bezug zu Eichstätt (Bistum Eichstätt) und dem ganzen Altmühltal interessiert, z.B. Ingolstadt, Beilngries, Dollnstein, Pappenheim, Kipfenberg, Pfünz, Nassenfels, Walting, Pfünz, Kinding, Grösdorf, Berching, Neumarkt in der Oberpfalz, Freystadt, Hilpoltstein, Greding u.s.W.

.

195 EUR





Schorndorf : Gesamtansicht mit Weinlese. - Lithographie, Rachel, um 1870/90

„Schorndorf“

Gesamtansicht. Im Vordergrund Weinlese

Getönte Lithographie,
„nach der Natur gez(eichnet) u. gestochen v. L. Rachel“

Aus dem Ansichtenwerk :
Illustrirter (!) Atlas des Königreichs Württemberg […].
Stuttgart, bei Louis Rachel, um 1870-1890.

Darstellung : 24 × 33 cm
Blatt : 26,5 × 38,5 cm

Wenige, wohl kaum störende schwache Stockfleckchen in der Himmelspartie,
die weißen Blattränder etwas altfleckig, der rechte Blattrand mit geschlossenem Randeinriss (ca. 1 Zentimeter tief).

Für Alter und Echtheit garantieren wir!
Versand innerhalb Deutschlands kostenlos.
Eine sorgfältige und sichere Verpackung ist selbstverständlich.

75 EUR





Berchtesgaden & Königssee : Lithographie v. Gustav Kraus, um 1835

Berchtesgaden :
Gesamtansicht mit dem Watzmann

Lithographie von Gustav Kraus, um 1835
Blatt : 7 × 8,5 cm

Erhaltung : Hart an die Darstellung beschnitten,
unten rechts mit Blattabriß. – Braunfleckig,
auf der Rückseite deutlich stärker

Referenzliteratur : Christine Pressler: Gustav Kraus, 1804-1852.
Monographie und kritischer Katalog. – Mchn., 1977. – Nr. 217

Dabei das Gegenstück : „Königs- oder Bartholomäus See gegen Mitternacht“
Kreidelithographie von Gustav Kraus, um 1835.
7,5 × 8,5 cm – Knapp beschnitten, leicht braunfleckig.
Das schlichte Passepartout beiliegend.

Für Alter und Echtheit garantieren wir!
Versand innerhalb Deutschlands kostenlos.
Eine sorgfältige und sichere Verpackung ist selbstverständlich.

30 EUR





Türkei/Osmanisches Reich : Capi-Aga - Kupferstich, Weigel, 1723

Türkei / Osmanisches Reich :

„Capi-Aga. Der Vornehmste unter den weißen Verschnittenen des Serails“

Kupferstich bei Chr. Weigel, 1723

Aus dem Kupferstichwerk :
Charles de Ferriol: Wahreste und neueste Abbildung Des Türkischen Hofes, welche nach denen Gemählden, der Königliche Französische Ambassadeur, Monsr. de FERRIOL, Zeit seiner Gesandtschafft in Constantinopel im Jahr 1707. und 1708. Durch einen geschickten Mahler nach dem Leben hat verfertigen lassen, In fünff und sechzig Kupffer-Blatten gebracht worden. – Nebst einer aus dem Französischen ins Teutsche übersetzten Beschreibung.

Nürnberg, Verlag Christoph Weigel. – Gedruckt bei Adam Jonathan Felßecker, 1723.

(= 2. deutsche Ausgabe, die erste dt. Auflage erschien 1719-1721)

Kostümwerk mit den bei Weigel gegenüber der französischen Erstausgabe
(exakt) verkleinerten Abbildungstafeln nach Jean-Baptiste van Mour (1671-1737),
der wie Ferriol in Konstantinopel lebte.

Darstellung (Plattenrand) : 16 × 10,5 cm
Blatt : 19,5 × 15,5 cm (mit Wasserzeichen)
Beigegeben ist die vollständige Beschreibung des Kupfers in Fotokopie.

Erhaltung : Das Papier in sehr schönem, unberührten Schmelz.
Die Papierfehlstelle am Unterrand zeigt keinen Ausriss an,
vielmehr den orig. Büttenrandabschluß.

Die Blattränder rundum lassen erkennen, dass das Blatt nicht beschnitten wurde.

Original copperplate engraving from the 2nd German edition.
Full margins, in very nice condition.

SW: Kostüme, Tracht, Kleidung, Muslime, Eunuchen

55 EUR





"Steinfurth" (Bad Nauheim): Kupferstich, Meisner’s Schatzkästlein, 1624

„Steinfurth in der Weteraw“
Steinfurth in der Wetterau, heute Bad Nauheim

Gesamtansicht mit emblematischer Darstellung u. gestoch. Devise
resp. Sinnspruch (dt. und lat.) ober- u. unterhalb des Bildes.

Kupferstich (eigentlich Kupferradierung) aus Daniel Meisner’s Schatzkästlein*.
Exemplar der frühen Ausgabe bei Eberhard Kieser,
Frankfurt a.M., 1624.

In der Platte (unten re.) monogrammiert : G.F.D.“

Die späteren Auflagen bei Paul Fürst in Nürnberg (erschienen 1637 bis ca. 1678)
zeigen oben rechts einen Buchstaben (A-H) mit nachfolgender Zahl (Plattennummer).

Darstellung : 10 × 14,5 cm
Blatt 15 × 19 cm (mit Wasserzeichen)

Erhaltung :
Guter, differenzierter Druck
In den breiten Ränder schwache Stockfleckchen.

*Vollständiger Titel : Daniel Meisner : “Thesaurus Philo-Politicus.
Das ist : Politisches Schatzkästlein guter Herren und bestendiger Freund”

Für Alter und Echtheit garantieren wir!
Versand innerhalb Deutschlands kostenlos.
Eine sorgfältige und sichere Verpackung ist selbstverständlich.

75 EUR





Trendelburg a. d. Diemel: Kupferstich, Meisner Schatzkästlein, 1627

„Drendelborg in Hessen“

Gesamtansicht mit emblematischer Darstellung u. gestoch. Devise
resp. Sinnspruch (dt. und lat.) ober- u. unterhalb des Bildes.

Kupferstich (eigentlich Kupferradierung)
aus Daniel Meisner’s Schatzkästlein*.
Exemplar der frühen Ausgabe bei Eberhard Kieser,
Frankfurt a.M., um 1627.

Darstellung : 9 × 14 cm.
Blatt : 15 × 20 cm (mit Wasserzeichen).
Noch vor dem gestochenen Wappen.

Die späteren Auflagen bei Paul Fürst in Nürnberg (erschienen 1637 bis ca. 1678) zeigen oben rechts einen Buchstaben (A-H) mit nachfolgender Zahl (Plattennummer).

In der Platte unten rechts monogrammiert :
„L“, wohl Joh. Eckhard Löffler, siehe K. Eymann, in: D. Meisner – E. Kieser,
Politisches Schatzkästlein, 1992, S. 16.

Erhaltung :
Gereinigtes Exemplar.
Einriss, außerhalb der Darstellung, nur bis in die unterste Zeile der Schrift reichend, hinterlegt

Für Alter und Echtheit aller unserer Angebote garantieren wir!
Versand innerhalb Deutschlands frei.
Eine sorgfältige & sichere Verpackung ist selbstverständlich.

65 EUR





Bad Urach ("Aurach") : Kupferstich v. Matthäus Merian, um 1650

Urach („Aurach“) - mit Hohenurach :

Kupferstich, Matthäus Merian, um 1650
Aus : „Topographia Sueviae“

Darstellung : 10 × 17 cm
Rahmen : 19 × 25 cm

Guter Abzug. Das Papier etwas gebräunt.
Das vertikale Fältchen am rechten Rand ist ein Merkmal der Einheftung in das Meriansche Ansichtenwerk -
kein Mangel, sondern durchaus auch ein Echtheitszeichen. – Schlicht gerahmt.

Für Alter und Echtheit garantieren wir!
Versand innerhalb Deutschlands kostenlos.
Eine sorgfältige und sichere Verpackung ist selbstverständlich.

55 EUR





Mainberg: Stahlstich, Bamberger, 1847 (Braunfels/Mainufer)

„Mainberg“

Stahlstich nach Vorzeichnung von Fritz Bamberger, 1847

Aus dem Ansichtenwerk : Ludwig Braunfels, Die Mainufer und ihre nächste Umgebungen.
Würzburg, Verlag Carl Etlinger

Die Stiche wurden gedruckt in der Kunstanstalt von Carl Mayer, Nürnberg

Darstellung : 11 × 16 cm
Blatt : 15 × 23 cm

Sehr schönes, klar zeichnendes Exemplar in vollrandiger Erhaltung.

Mainfranken, Unterfranken, Main

Für Alter und Echtheit garantieren wir!
Versand innerhalb Deutschlands kostenlos.
Eine sorgfältige und sichere Verpackung ist selbstverständlich.

45 EUR






Weiter Weitere Graphik Weiter